Das Konzept

Weit hinaus über die inner- städtischen Bestlagen.

BEYDES bietet flexible Office Spaces nicht nur in den City-Lagen, sondern auch in Metropolregionen und im ländlichen Raum. Standorte von Unternehmen siedeln sich dort an, wo die Arbeitnehmer wohnen.

Flexible Office Spaces in Metropolregionen
und im ländlichen Raum.

Satelliten des Unternehmens entstehen dort,
wo die Arbeitnehmer leben.

Es entsteht ein Ort der Begegnung,
des Austauschs und der Vielfalt.

Die Herausforderungen

Immer mehr Familien, Berufseinsteiger und Professionals möchten außerhalb der großen Ballungszentren leben. Weil das Leben dort lebenswerter ist. Aber sie möchten auch nicht auf attraktive, urbane Standortqualitäten verzichten.
BEYDES bietet das passende Konzept.

  • BEYDES New Working Culture Coworking Tegel

    Arbeitnehmer

    Wohnen und Arbeiten
    rückt zusammen

    Viele Menschen haben das Bedürfnis, nicht mehr mitten in der Stadt zu leben, wo es voll, laut und teuer ist. Außerdem möchten sie nicht mehr täglich pendeln, um zu ihrem Arbeitsplatz zu gelangen.
    Sie möchten dort arbeiten, wo sie wohnen. Wo die Freunde wohnen und wo die Kinder zur Schule gehen. In einem attraktiven Umfeld mit Cafés, Restaurants, Gym, Yoga-Studio, kleinen Geschäften für den täglichen Bedarf und einer Post- oder Bankfiliale.

  • BEYDES New Working Culture Coworking Tegel

    Arbeitgeber

    Kampf um die besten Köpfe

    Der Wettbewerb von Unternehmen um gut ausgebildete Arbeitskräfte wird immer größer, denn unsere Arbeitswelten haben sich durch die Digitalisierung und durch zeitliche und räumliche Flexibilität stark reformiert. Um Arbeitnehmer heute und in Zukunft für sich zu gewinnen, müssen Unternehmen attraktive Standortbedingungen schaffen. Work-Life-Balance und New Work sind entscheidend bei der Wahl des Arbeitsplatzes, der sich möglichst nah am Wohnort und inmitten einer vielfältig geprägten Umgebung befinden sollte.
    BEYDES bietet flexible Büroflächen als Unternehmenssatelliten, Co-Working oder permanenten Arbeitsort.

  • Standorte

    Versorgung und Begegnung

    Auch kleinere Gemeinden im Verflechtungsraum von Großstädten stehen mehr denn je in einem erheblichen Wettbewerb untereinander. Die Schaffung urbaner Qualitäten lässt attraktive Wohnstandorte für eine Vielfalt an Bewohnern entstehen. Die Bewohner möchten an ihrem Wohnort mehr als nur wohnen, sie haben ein wachsendes Bedürfnis nach sozialem und kulturellen Austausch. Sie wünschen sich kleine Zentren oder Marktplätze, die fußläufig erreichbar sind und wo sie anderen Bewohnern begegnen. Wo sie den täglichen Bedarf decken können und ihren Lebensmittelpunkt aktiv mitgestalten.

Die Lösung

Satelliten von Unternehmen entstehen dort, wo die Arbeitnehmer wohnen. Denn der Wunsch nach einem attraktiverem Preis-Leistungs-Verhältnis, nach besserer Infrastruktur bei Schulen und Kitas, nach mehr Natur und nach einer funktionierenden Community ist groß.

Zudem werden Pendelzeiten in die Innenstädte deutlich reduziert, was enorme Auswirkungen auf die Lebensqualität hat. Selbstverständlich ist die Anbindung an Innenstädte dennoch sehr gut, denn BEYDES Standorte sind an die S-Bahn oder Regionalbahn angebunden.

Auch die Wohnstandorte selbst profitieren von der geänderten Nut- zung, denn die reinen Schlafstädte ohne Aufenthaltsqualität werden zu belebten Quartieren. Es entstehen wieder Plätze als markante urbane und identitätsstiftende Orientierungspunkte, Gewerbe siedelt sich an und Dienstleitungen entstehen.